24.03.2015 20:00 Hollywoods Kriege - Ein Vortrag mit Filmsequenzen

posted Mar 6, 2015, 8:01 AM by Lehrstuhl E.Bronfen   [ updated Mar 6, 2015, 8:01 AM ]
Ein Vortrag mit Filmsequenzen von Prof. Dr. Bronfen zu "Hollywoods Kriege: Traumatische Geschichte auf der Leinwand". 

Wann: 24.03.2015 20:00 
Wo: Theater Ticino, Seestrasse 57, CH-8820 Wädenswil

http://www.theater-ticino.ch/de/Programm/Liste

Zusätzliche Informationen/Tickets:

In der Abschlusssequenz von Milestones Im Westen nichts Neues blicken uns an der Front verstorbene Soldaten - Wiedergänger ihrer selbst - über die Schulter direkt ins Gesicht. Dieser für die filmische Auseinandersetzung mit Krieg entscheidende Blick zieht uns mitten ins schreckliche Geschehen und macht klar: Der Blick derer, die sich im Zentrum der Raserei des Krieges befinden, ist ein blinder Blick. In «Hollywoods Kriege» setzt sich Elisabeth Bronfen mit dem Kino als einem privilegierten Ort der Erinnerung auseinander, an dem die amerikanische Kultur die traumatischen Spuren ihrer historischen Vergangenheit wiederverhandelt und dabei zeitgenössische soziale und politische Fragen im Lichte vergangener militärischer Konflikte neu zu fassen versucht. Bronfen beleuchtet ihre These anhand ausgewählter Filmausschnitte des klassischen Hollywoods und der Gegenwart.