Publications

Books

Angesteckt
Zeitgemässes über Pandemie und Kultur

2020

Echtzeit Verlag

An in-depth look at the COVID-19 pandemic from a cultural perspective.

Wenn Gefühle auf Worte treffen
Siri Hustvedt im Gespräch mit Elisabeth Bronfen.

2019

Kampa

Luzide legt Siri Hustvedt dar, dass wahre Denkräume Zwischenräume sind, in denen nicht die Gewissheit regiert, sondern das Sowohl-als-auch.

Besessen
Meine Kochmemoiren

2016

Echtzeit Verlag

Ein Tag ohne Kochen ist für Elisabeth Bronfen ein trauriger Tag. Das Nachdenken übers Essen, die Lektüre von Kochbüchern, der Gang durch den Wochenmarkt, sind ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens.

Hollywoods Kriege
Geschichte einer Heimsuchung

2013

S. Fischer

Amerikas traumatische Kriegsgeschichte wird am ehesten verständlich, wenn man sie durch die Linse von Filmen erfasst. In ihrer Analyse zentraler Klassiker, von "All Quiet on Western Front" bis "Flags of Our Fathers" illustriert Elisabeth Bronfen wie Hollwood Phantasien, Ideologien und Ängste verhandelt.

Stanley Cavell
Zur Einführung

2009

Junius

Ein umfassender Blick auf das Werk von Stanley Cavell, Grengänger zwischen Philosophie, Kulturwissenschaft und Literatur.

Liebestod und Femme Fatale
Der Austausch sozialer Energien zwischen Oper, Literatur und Film

2004

Suhrkamp

Elisabeth Bronfen betreibt ein orginelles und spannendes »cross mapping« zwischen Theater, Oper und Film und leistet ganz nebenbei einen gewichtigen Beitrag zur Erforschung der durch diese Medien freigesetzten und als ästhetisches Lusterlebnis nutzbar gemachten psychischen Energien.

Dorothy Richardson's Art of Memory
Space, Identity, Text

1999

Manchester UP

Addresses the question of how identity is formed as a result of corporeal and cultural positioning, by mapping Dorothy Richardson's early modernist text, Pilgrimage, against our postmodern interest in real and imagined geographies.

Obsessed
The Cultural's Critics Life in the Kitchen

2019

Rutgers UP

Though it contains more than 250 mouth-watering recipes, Obsessed is anything but a conventional cookbook. As she shares a lifetime of knowledge acquired in the kitchen, Bronfen hopes to empower both novice and experienced home chefs to improvise, giving them hints on how to tweak her recipes to their own tastes.

Crossmappings
On Visual Culture

2018

I.B. Tauris

Elisabeth Bronfen, sets out in this book a conversation between literature, cinema and visual culture. The crossmappings facilitated in and between these essays address the cultural survival of image formulas involving portraiture and the uncanny relation between the body and its visual representability, the gendering of war, death and the fragility of life, as well as sovereignty and political power.

Mad Men

2015

Diaphanes

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Hit-Serie "Mad Men".

Specters of War
Hollywood's Engagement with Military Conflict

2012

Rutgers UP

Specters of War looks at the way war has been brought to the screen in various genres and at different historical moments throughout the twentieth century and into the twenty-first.

Tiefer als der Tag gedacht
Eine Kulturgeschichte der Nacht

2008

Hanser

In der Nacht erwacht eine eigene Welt. Es schlägt die Stunde der Erscheinungen, der Verwandlungen, der Übertretungen. Von solchen Szenen handelt Elisabeth Bronfens neues Buch.

Die Diva
Geschichte einer Bewunderung

2002

Schirmer Mosel

In ihrer brillanten und reich bebilderten Studie widmen die Autorinnen den größten Diven des 19. und 20. Jahrhunderts jeweils einzelne Kapitel: Sarah Bernhardt, Joseph Beuys, Maria Callas, Comtesse de Castiglione, Rita Hayworth, Ludwig II. von Bayern, Madonna, Marilyn Monroe, Evita Peron, Elvis Presley, Cindy Sherman, Andy Warhol

Sylvia Plath
Writers and Their Work Series

1998

Northcote Press/ British Council

In this new edition of her engaging and original study Elisabeth Bronfen examines Sylvia Plath’s poetry, her novel The Bell Jar, her shorter fiction as well as her autobiographical texts, in the context of the resilient Plath-Legend that has grown since her suicide in 1963 and to which, after over three decades of silence.

Bjørn Melhus

2019

Wallstein

A portrait of prolific German video artist Bjørn Melhus.

Hollywood und das Projekt Amerika
Essays zum kulturellen Imaginären einer Nation

2018

transcript

Träume und Katastrophen haben das amerikanische Projekt von Anfang an begleitet. Das Kino ist der Ort, wo sie aufgegriffen, verhandelt und neu konzipiert wurden. Die Essays dieses Bandes widmen sich den kulturellen Imaginationen Amerikas als einer Geschichte der Heimsuchungen.

Night Passages
Philosophy, Literature, and Film

2013

Columbia UP

Elisabeth Bronfen investigates the nocturnal spaces in which extraordinary events unfold, and casts a critical eye into the darkness that enables the irrational exploration of desire, transformation, ecstasy, transgression, spiritual illumination, and moral choice.

Crossmappings
Essays zur visuellen Kultur

2009

Scheidegger

Pointiert, überraschend, inspirierend: Die Anglistin Elisabeth Bronfen beschreibt den Wandel der visuellen Kultur in Literatur, Kunst, Fotografie und Film. Ein Essayband mit zahlreichen Illustrationen.

Home in Hollywood
The Imaginary Geography of Cinema

2004

Columbia UP

This engaging and provocative book proposes that Hollywood has created an imaginary cinematic geography filled with people and places we recognize and to which we are irresistibly drawn.

Heimweh
Illusionsspiel in Hollywood

1999

Volk und Welt

Wessen Phantasie stellt eine gefilmte Szene dar - die des Betrachters, des Regisseurs, die einer kulturellen Gemeinschaft? Die hier vereinten Aufsätze über Klassiker der Filmgeschichte sind Lehrstücke über präzises Hinsehen und Denken.

© 2018. EB.